Direkt zum Inhalt

Anlaufstellen für deine Recherche zum DDR-Alltag

Gedenkstätten und Museen

  • Eine Linkliste zu Gedenkstätten und Museen in Deutschland zur Geschichte der DDR ist auf der Webseite der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zu finden. Diese ist geordnet nach Bundesländern und bietet einen guten Überblick.
  • Das DDR-Museum bietet durch sein breitgefächertes Online-Angebot einen interaktiven Einblick in die sozialistische Vergangenheit. Zu finden sind eine Objektdatenbank, die YouTube-Serie „Frag Dr. Wolle“ sowie ein Blog zu interessanten Themen der DDR-Vergangenheit.
  • Über den Widerstand und Opposition im Kommunismus informiert die Webseite dissidenten.eu. Hier sind Informationen zu Biographien, der Oppositionsgeschichte, der Landeschronik und Erinnerungskultur postsozialistischer Länder zu finden, wodurch Ereignisse in den Kontext zueinander gesetzt werden können.
  • Die Webseite Die Berliner Mauer – Geschichte in Bildern des rbb bietet durch Videos aus den Archiven des SFB/rbb, dem Deutschen Rundfunkarchiv (DRA) und des DDR-Fernsehens einen lebendigen Einblick in das Alltagsleben Berlins von 1961 bis 1989.
  • Das Museum in der Kulturbrauerei in Berlin bietet eine Dauerausstellung zum Thema „Alltag in der DDR“ an. Diese gibt einen Einblick in das öffentliche sowie private Leben in der DDR der 1970er und 1980er Jahre.
  • Das Museum Utopie und Alltag zeigt Objekte der Alltagskultur und Werke der bildenden und angewandten Kunst und stellt dadurch Elemente der Alltagskultur in der DDR vor. Neben den Ausstellungen finden u. a. auch regelmäßige Workshops, Führungen und andere Projekte statt.
  • Das Haus der Geschichte Lutterstadt Wittenberg bietet im Haus der Alltagsgeschichte einen realistischen Einblick in den Alltag der Nachkriegszeit und der DDR bezogen auf unterschiedliche Lebensbereiche.
  • Das DDR-Museum Malchow können Erinnerungsstücke zu unterschiedlichen Themen des Alltagslebens in der DDR begutachtet werden. Durch einen Einblick in die Foto-, Fernseh- und Rundfunktechnik entsteht ein Eindruck zum alltäglichen Leben in der DDR.

Geschichte live erleben

  • Das Zeitzeugenbüro bietet persönliche Einblicke in die Geschichte und dessen Bedeutung für die Gegenwart. Hier ist es möglich, direkt Kontakt zu Zeitzeugen aufzunehmen, über Biographien zu recherchieren oder Unterrichtsmaterialien herunterzuladen.

Materialien für die Eigenrecherche oder den Unterricht

  • MrWissen2go ist ein YouTube-Channel von ZDF/Terra X und funk und ein Gemeinschaftsangebot von ARD und ZDF. Hier gibt es viele intressante Videos aus dem Fach Geschichte. Auch zum Thema DDR – zum Beispiel zum Alltag in der DDR – sind viele Videos zu finden.
  • Die Webseite Planet Schule ist ein gemeinsames Internetangebot des Schulfernsehens vom SWR und WDR. Im Wissenspool Alltag in der DDR sind viele interessante und nach Themen geordnete Informationen mit Bildern und Videos zum Alltagsleben in der DDR zu finden. Ebenso bietet die Webseite Planet Wissen des WDRs Informationen über die DDR.
  • Realitätsbezogene und an Momentaufnahmen aus den Jahren 1989/1990 angelehnte Unterrichtsmaterialien zum Download sind auf der Webseite Wir waren so frei... zu finden.
  • Auf dem Online-Auftritt Jugendopposition ist didaktisches Material zu finden, das eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Jugendliche und Widerstand in der DDR ermöglicht.
  • Informationen und Bilder zu unterschiedlichsten Themen des Lebens in der DDR sind auf dem Portal Zeitklicks, das von den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom BMFS geförderte Projekt macht den damaligen Alltag greifbar.
  • LeMo – Lebendiges Museum Online ist ein Kooperationsprojekt der Stiftung Deutsches Historisches Museum, der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesarchivs und hat ein breites Angebot an Objekten, die online zum Recherchieren und Informieren zu Verfügung stehen. Lehrkräfte können zahlreiche aufbereitete Inhalte mit Tipps zu Einbindung in den Unterricht oder im Museumsbesuch zur Geschichte Deutschlands einsehen.
  • Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg bietet mit der Webseite DDR im Unterricht sowohl Wissenschaftliches zu der DDR als auch speziell auf den Unterricht ausgerichtete Informationen und Materialien zum Leben in der DDR.
  • Der MDR bietet anhand von alphabetisch sortierten Schlagwörtern zum DDR-Alltag einen Einblick in das damalige Leben. Hier ist es möglich, gezielt nach Informationen zu suchen oder auch rumzustöbern.
  • Hanisauland ist eine Webseite auf der politische Themen anschaulich dargestellt und beschrieben werden. Auch sind hier die wichtigsten Fakten und Schlagwörter zur DDR enthalten.
  • Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen war zur DDR-Zeit die zentrale Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit und seit 1994 eine Gedenkstätte. Neben einem Besuch bietet die Gedenkstätte auf ihrer Webseite auch viele Möglichkeiten – beispielsweise in Form eines virtuellen Rundganges – sich über die DDR zu informieren.