Direkt zum Inhalt

Alltag in der DDR

Wie war das Leben in der DDR wirklich?

Hier findest du Informationen und Anlaufstellen rund um das Thema Alltag in der DDR.

In dem Booklet bekommst du einen Einblick in die vielen Facetten des Alltagslebens in der DDR wie zum Beispiel der Schule, dem Sport und der Freizeitgestaltung. Auch findest du hier wichtige Ereignisse und Daten und interessante Fakten sowie Informationen zum Jugend[widerstands]museum und weiterführende Links für deinen Beitrag. Dadurch findest du wichtige Anknüpfungspunkte, findest heraus was dich am Leben in der DDR besonders begeistert und worüber du gerne mehr erfahren oder recherchieren möchtest.

Wie finde ich mein Thema?

Du kannst für deinen Beitrag auf sehr unterschiedliche Weise an ein Thema kommen. Wichtig ist, dass du das Thema interessant findest und dich mit dem Thema wohl fühlst. So macht die Recherche Spaß und die Zeit verfliegt wie im Fluge.

Recherchieren will gelernt sein

Hast du dein Thema gefunden, heißt es ran an die Recherche. Hierfür kannst du ganz unterschiedliche Quellen verwenden. Welche du benutzt, hängt ganz vom Thema und deinem Beitrag ab und ist dir überlassen.

  1. Klassische Literaturrecherche (z. B. in Bibliotheken, Archiven)
  2. Vielfalt des Internets (z. B. Informationsportale, Blogs, Social Media)
  3. Vor Ort sein (z. B. in Museen, Gedenkstätten)
  4. Persönlicher Austausch (z. B. mit Zeitzeugen)

Tipps zur Themenfindung und Recherche findest du HIER.

Wie setzt ihr euren Beitrag um?

Wie ihr euren Beitrag gestaltet, ist ganz euch überlassen. Hier ein paar Beispiele:
  • Mache ein Interview mit Zeitzeugen (Gestaltung eines Interviews)
  • Fotografiere einen historischen Ort
  • Besuche ein Museum und dokumentiere deinen Aufenthalt
  • Verwende ein historisches Bild (bitte beachte dabei die Nutzungsrechte)
  • Stelle eine historische Szene selbst nach (z. B. damalige Mode)

Folgende Fragen können euch bei der Umsetzung helfen:

  • Was ist die Aussage meines Beitrages?
  • Wie stelle ich die Inhalte so dar, dass andere diese verstehen?
  • Wie setze ich den Beitrag technisch am besten um?

Bist du fertig? Dann schickt uns den Beitrag bis zum 31.05.2022 durch diese Webseite oder direkt als E-Mail an jugenderinnert@zeitbild-stiftung.de zu.